Was man zum Training trägt: die reine Wahrheit

Was man zum Training trägt: die reine Wahrheit

Viele Menschen machen sich nicht die Mühe, nach Trainingskleidung zu suchen – eine Trainingshose und ein T-Shirt scheinen die beste Wahl zu sein. Aber so einfach ist das nicht. Ein dickes Baumwoll-T-Shirt zum Beispiel kann schon nach 15 Minuten Ausdauersport heiß werden, oder es klebt einfach, wenn Sie beim Pilates Birching-Übungen machen. Komfort ist der Schlüssel. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie sich am besten für ein Fitnessstudio oder eine Yoga-Sitzung kleiden? Lesen Sie die Tipps in unserem Bericht.

Was soll man zu einem Gruppensportkurs anziehen?
Die wichtigste Regel für jedes Trainingsoutfit ist der Komfort. Neben Ihrem eigenen Wohlbefinden sollten Sie aber auch an das Wohlbefinden Ihrer Mitmenschen denken, wenn Sie trainieren, insbesondere wenn Sie an einem Gruppenkurs in einem Fitnessclub teilnehmen. Ersetzen Sie zum Beispiel ein schweißtreibendes Baumwoll-T-Shirt durch ein enges Trikot aus atmungsaktivem, innovativem Stoff. Bei Box- oder Step-Kursen müssen Sie vielleicht Turnhosen tragen, bei Stretching- oder Yoga-Kursen hingegen Leggings. Viele Übungen beinhalten Körperkontakt mit einer Matte oder anderen Geräten, und es ist unhygienisch, normale Geräte mit nackten Körperteilen zu berühren.

Ein spezieller Sport-BH oder ein Oberteil ist für Frauen aller Brustgrößen ein Muss.

Die Schuhe sollten mit Blick auf die Bewegung ausgewählt werden – sie sollten bequem sein. Beachten Sie, dass viele Yoga- und Pilates-Teilnehmer barfuß oder in Socken üben.

Wie man sich zum Turnen anzieht
Wenn Sie im Fitnessstudio trainieren, achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung Ihre Bewegungen nicht einschränkt oder an den Geräten klebt. Es sollte so eng wie möglich an Ihrem Körper anliegen. Aber eine zu dicke Schicht kann ablenken, und es kann leicht heiß oder ungemütlich werden. Besser ist es, sich auf eine Sporthose zu beschränken oder Shorts mit einem T-Shirt oder Oberteil zu tragen.

Wenn Sie sich für Mode interessieren, sollten Sie nach Leggings mit bunten Motiven Ausschau halten, die bei sportlichen Mädchen sehr beliebt sind. Bevorzugen Sie gedeckte Farben? Kombinieren Sie ein monochromes Outfit mit farbigen Turnschuhen.

Wie man sich zum Laufen anzieht
Die Zahl der Läufer ist so hoch wie nie zuvor. Laufclubs entstehen, und morgendliche Läufe auf der Promenade oder im Park fühlen sich nicht nur wie im Film an. Immer mehr Menschen beginnen mit dem Laufen und lernen, richtig zu laufen. Kein Wunder, dass sie so viel Wert auf die richtige Kleidung legen. Mit der richtigen Kleidung fühlen Sie sich beim Laufen viel wohler, da sie den Wärmeaustausch reguliert. Mehrschichtige Bausätze sind willkommen.

Achten Sie auf die Wetterbedingungen, damit Sie sich nicht erkälten oder einen Hitzschlag bekommen. Vergessen Sie nicht, bei extremer Hitze Schutzkleidung und Sonnenbrille zu tragen. Laufen Sie in kurzen Hosen oder Leggings, damit Ihre Beine nicht steif werden. Wählen Sie Oberteile oder Tanktops aus Materialien, die keine Feuchtigkeit aufnehmen und einen guten Luftaustausch und eine schnelle Verdunstung des Schweißes auf der Haut ermöglichen.

Am wichtigsten ist die Wahl der Ausbilder. Im Sommer sollten Sie leichte und weiche Laufschuhe tragen, aber wenn Sie auf einer asphaltierten Strecke laufen, sollten sie dicke Sohlen mit doppelter Dämpfung unter Ferse und Zehen haben, um Ihre Gelenke nicht zu schädigen.